hairdresser-489915_200
Perücken im Alltag

 







logo_hairfan-230

Perücken im Alltag

Vor- und Nachteile vom Perückentragen

Auch wenn es vielfach noch ein Tabuthema ist, sind Perücken und Haarteile für viele Menschen ein Thema, das im Laufe des Lebens an Bedeutung gewinnen kann. Das liegt nicht nur an den steigenden Zahlen an Krebs erkrankter Menschen. Es hat auch mit anderen Gründen zu tun, aus denen es schon in jungen Jahren zu Haarausfall kommen kann. So kann es beispielsweise als Folge von Mangelernährung, Magersucht sowie hormoneller oder erblicher Umstände zu Haarausfall kommen. Selbst seelische Gründe können eine Rolle spielen. Auch durch sehr dünnes, schütteres Haar können eine jüngere Frau oder ein in der Öffentlichkeit stehender Mann sich entblößt fühlen. Das kann den Griff zur Perücke zur Folge haben - zum Beispiel aus beruflichen Gründen oder zu festlichen Gelegenheiten. In diesem Fall wird aber die Krankenkasse wahrscheinlich nicht die Kosten übernehmen. Das ist oft nur bei krankheitsbedingter Verordnung einer Perücke der Fall.

Sind Perücken heute wirklich schon Alltag?

mannequins-1079925_380Auf der anderen Seite der Geschehnisse rund um den Haarausfall steht der Jugendwahn in zivilisierten Gesellschaften. Unsere Schönheitsideale schreiben vor, dass auch ältere Frauen einen vollen Schopf Haare auf dem Kopf haben - und möglichst keine grauen, wie man an Birgit Schrowange sieht. Die bekannte Fernsehdame musste jahrelang eine braune Langhaarperücke tragen, weil sie bereits in jungen Jahren ergraut war. Erst jetzt traute sie sich, zu ihrer natürlichen Haarfarbe zu stehen. Zuvor drohte der TV-Sender, sie andernfalls nicht mehr zu beschäftigen. Ähnliches könnte vermutlich die früh ergraute Ex-Schauspielerin Barbara Rütting erzählen. In der Geschichte der Königshäuser des 18. und 19. Jahrhunderts waren Perücken in Adelskreisen und unter Königen weit verbreitet. In englischen Gerichten trugen die Richter bis in die Neuzeit Perücke, eine sogenannte "wig". Dadurch wirkten sie ehrbarer. Britische Richter wurden durch die gepuderte Wig auch als Stand geadelt. Heute gilt eine Perücke eher als Makel oder faschingstauglicher Spaß. Die Ausnahme davon bilden die jungen Cosplayer, die gefärbte und zurechtgeschnittene Perücken wieder salonfähig machen.

Zweithaare gelten immer noch als Makel

Wie vielen Frauen mag es so ergehen wie Birgit Schrowange? Frauen im Vorstand eines Dax-Unternehmens oder bekannte Society Ladies, weltberühmte Männer wie Elton John, Andree Agassi oder Heino taten wegen eines kahl werdenden Kopfes notgedrungen den Griff zur Perücke. VW-Chef Matthias Müller steht hingegen zum dünnen Haar und sieht damit sehr gut aus. Doch an den Reaktionen, denen viele in der Öffentlichkeit stehende Menschen wegen des versuchten Verbergens und Verleugnens einer Echthaarperücke ausgesetzt waren und sind, erkennen wir, dass falsche Haare keineswegs Normalität sind. Sie gelten bis heute als Schönheitsmakel und Beweis für fehlende Jugendlichkeit. Sozial akzeptabel sind Zweithaare nur wegen einer schweren Erkrankung. Die ersten eigenen Haarfusseln, die nach der Chemo nachwachsen, werden daher fast stolz bei Facebook präsentiert. Das symbolisiert nicht nur Heilung, sondern auch eine Rückkehr zur Normalität. Für die Träger ist ihre Perücke jedoch Alltag, sei es nun ein Werktag oder ein Feiertag. Nur wenige Frauen legen die Lockenperücke ab, wenn sie in der Öffentlichkeit oder im Freundeskreis auftreten. Auch wenn alle Anfänge beim Perückentragen schwerfallen, gewöhnen sich die meisten Menschen an ihre Zweithaare. Mutige wie Andree Agassi stehen später dazu, seit Jahren einen kahlen Kopf zu haben und deswegen eine Langhaarperücke getragen zu haben.

Perücken sind in der Kunst Teil einer Inszenierung

In bestimmten Zusammenhängen wird eine Perücke allerdings als normaler Teil einer modischen Inszenierung begriffen - so von Popsängerin Cher, von Beyonce, Lady Gaga, Tina Turner, Kim Kardashian, Dolly Parton oder Naomi Campbell. Auch viele Schauspieler(innen) wären ohne eine Perücke wahrhaft aufgeschmissen. Sie müssten sich ihre eigenen Haare für jeden neuen Film umfärben lassen oder binnen kürzester Zeit vom Kurzhaarschopf zum langen Haar und wieder zurückkommen. Am schwersten haben es die Glatzköpfe, die in einem Film plötzlich volle Haare benötigen, um jünger zu wirken. Dass das nicht anders als mit falschen Haaren geht, haben viele Mimen von Judi Dench bis Leonardo Di Caprio bewiesen. Judi Dench trägt seit Jahren kurze Haare, da sie oft mit Perücke agieren muss. In diesen Kontexten und am Theater sind Perücken tatsächlich längst Alltag. Wer jedoch in den oberen Etagen des Managements oder im Fußball nicht mit Glatze antreten möchte, weil er dadurch schlechtere Karrierechancen hätte, begibt sich auch heute in ein weithin tabuisiertes Gebiet. Ganz so normal, wie unser Umgang mit dem Thema sein sollte, sind Perücken also doch nicht. Weitere Informationen zum vorurteilslosen Einstieg in das Thema "Perücken" finden Sie hier.  _  

Die unschlagbaren Vorteile von Echthaarperücken

Unter den Perücken gilt die Echthaarperücke als die beste. Das bedeutet aber angesichts aller Vorteile, die Perücken aus Echthaar haben, nicht, dass sie keine Nachteile hätten. Zu den unschlagbaren Vorteilen zählen die natürliche Optik und Wandelbarkeit der Echthaarperücken. Da die Haare echt sind und sich entsprechend verhalten, können sie auch variabel frisiert, eingefärbt, gelockt und zurechtgeschnitten werden. Das echte Haar fällt vollkommen natürlich. Sie können eine Echthaarperücke daher kaum von eigenem Haar unterscheiden. Diesen Vorteil nutzen unzählige Promis. Der Träger einer Echthaarperücke kann praktisch vergessen, dass er eine Perücke trägt. Sein Gegenüber bemerkt keinen Unterschied zum eigenen echten Haar, wenn er die Perücke berührt. Auf einem Monofilament kann der Scheitel von Echthaarperücken problemlos verändert werden. Die Verwendung von Lockenstab, Föhn und Glätteisen, das Legen von Wasser- und Dauerwellen oder die Benutzung von Thermowicklern sind bei Echthaarperücken kein Problem. Bevor jemand einen neuen Haarschnitt für die Perücke wählt, sollte er aber nicht vergessen, dass Perückenhaare nicht nachwachsen können. Zu vermeiden sind alle aggressiven Stylingmethoden. Diese strapazieren eine Echthaarperücke ebenso wie das eigene Haar. Je intensiver die Echthaarperücke gepflegt wird, desto länger hält sie - und desto unauffälliger ist sie als Zweithaar.

Zu den Nachteilen von Echthaarperücken

Mancher Werktag wird bei Besitzern von Lockenperücken aus Echthaar damit verbracht, die Zweithaare zu pflegen. Einer der Nachteile von Echthaarperücken ist nämlich der erhöhte Pflegebedarf. Haarwäschen, Haarspülungen und Haarkuren ersetzen alles, was dem Haar nicht mehr an einer natürlichen Versorgung über die Kopfhaut zur Verfügung steht. Zudem ist die Auswahl von Echthaarperücken mangels Haarspendern mit geeignetem Haar reduziert. Das erhöht die Preise. Die Echthaarperücken, die aus Haaren von Asiatinnen angefertigt werden, sind in der Regel etwas preisgünstiger, in der Qualität aber keineswegs geringer einzuschätzen. Echthaarperücken mit Haaren von Europäerinnen kosten fast das Doppelte. Der Preis von Echthaarperücken richtet sich nach Haarfarbe und Haarlänge. Betuchte Menschen können sich daher ein Spitzenprodukt leisten, das nicht als Zweithaar erkannt wird. Für Ottilie Normalverbraucher ist es hingegen Alltag, dass die Krankenkassen die Kosten für Echthaarperücken meist nicht übernehmen. Es müsste schon eine Unverträglichkeit auf synthetische Perücken oder ein außergewöhnlicher Grund vorliegen, wenn es eine Ausnahme davon gäbe. Wer aus beruflichen Gründen eine Lockenperücke für den Werktag im Fernsehstudio und eine andere für den Alltag anschaffen möchte, zahlt meist selbst. Echthaarperücken reagieren empfindlich auf Schlechtwetterfronten, Sauna-Hitze oder starke Sonneneinstrahlung. Nach jeder Haarwäsche muss die gewohnte Frisur wieder hergestellt werden. Toupiert oder gebürstet zu werden, mögen Echthaarperücken nicht. Echthaarperücken haben meist ein höheres Gewicht als Kunsthaarperücken. Einem Fotomodell macht das nichts aus. Es wird für das Tragen einer Lockenperücke fürstlich bezahlt.

Die Vorteile von synthetischen Perücken

Synthetische Perücken oder formbares synthetisches Haar aus einer Modacryl-Faser sind deutlich pflegeleichter als Echthaarperücken. Sie haben ein geringeres Eigengewicht. Wann immer jemand solche Zweithaare aufsetzen möchte, sind sie bereits ausgehfertig. Nach dem Waschen und Trocknen fallen Kunsthaarperücken sofort wieder in die gewohnte Form. Daher sind sie im Straßenbild immer häufiger zu sehen. Der Träger ist mit Perücke stets gut frisiert, auch an einem "Bad Hair Day". Die Preise für Synthetikperücken sind deutlich niedriger, die Frisur sitzt bei jedem Wetter. Die Auswahl an modischen Frisuren ist bei Kunsthaarperücken deutlich größer. Auch das sorgt dafür, dass sie immer öfter getragen werden. Jede Haarlänge und -farbe, jeder gewünschte Schnitt ist bei Kunsthaarperücken geboten. Nachschnitte zur Anpassung an die individuellen Frisurwünsche der Trägerin sind möglich. Der Vorteil synthetischer Haare gegenüber Echthaar ist, dass ein Oxidieren oder Ausbleichen unmöglich ist. Eine synthetische Perücke kostet etwa die Hälfte dessen - oder noch weniger - wie eine preiswerte Echthaarperücke. Zudem übernehmen die Kassen bei medizinischer Indikation die Kosten für eine synthetische Perücke. Sie ist aber auch ohne Verordnung und Kostenübernahme leicht zu finanzieren.

Die Nachteile synthetischer Perücken

Natürlich gibt es auch hier Nachteile, die jeder Perückenkäufer kennen sollte, um die richtige Wahl treffen zu können. Zum Beispiel können die Käufer einer Synthetikperücke wegen der Knüpftechnik den Scheitel nicht einfach an einer anderen Stelle ziehen. Außerdem verbietet eine synthetische Perücke, mit starker Hitze frisiert zu werden. Die Mithilfe von heißen Haarföhnen, heißen Lockenwicklern, einem Lockenstab oder einem Glätteisen verbietet sich daher. In einem eigenen Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie eine Synthetikperücke trotzdem in Locken legen können. Kunsthaarperücken nachzufärben, wird schwierig. Es wird daher nicht empfohlen. Die üblichen Haarfärbemittel werden von synthetischen Perücken nicht angenommen. Verschwenden Sie also keinen Werktag an solche fruchtlosen Bemühungen. Kaufen Sie lieber gleich eine Kunsthaarperücke mit Strähnchen oder einer anderen Haarfarbe.

Billige Kunsthaarperücken erkennen Menschen mit geschultem Blick sofort

Die synthetischen Fasern glänzen unnatürlich. Sie fallen nicht wie gewohnt. Oftmals machen Frauen bei dünnen Haaren den Fehler, eine viel zu voluminöse Kunsthaarperücke aufzusetzen. Diese kann gar nicht natürlich wirken. Weniger wäre hier mehr gewesen. Die formbaren synthetischen Haarqualitäten allerdings, die jeder heutzutage erhalten kann, täuschen selbst einen geschulten Friseur. Eine Perücke aus Kunsthaar hält maximal ein Jahr. Meistens sieht sie gegen Ende ihrer Lebenszeit nicht mehr schön aus. Daher empfehlen wir bei synthetischen Langhaarperücken eine regelmäßig ausgeführte professionelle Aufbereitung und Pflegeeinheit. Mit einer zunehmend verfilzten Kunsthaarperücke ist für eine Frau kein Staat mehr zu machen. Die Pflege synthetischer Perücken muss auf das Haar abgestimmt werden. Normale Drogerieprodukte sind für die Pflege von Perücken gänzlich ungeeignet.

Exkurs zu den Vorteilen formbarer Synthetikperücken

Angesichts der Nachteile synthetischer Perücken haben sich die Hersteller neue Perücken-Qualitäten einfallen lassen. Die Rede ist von den äußerst strapazierfähigen formbaren Kunsthaarperücken. Diese bestehen aus speziellen synthetischen Fasern wie Futura, Kanekalon oder Bitex und ähnlichen Kunstfasern. Im Gegensatz zum gewöhnlichen Kunsthaar bieten solche Synthetikperücken einige Vorteile, die Sie kennen sollten. Die hitzebeständigen Kunsthaarperücken können mit Glätteisen, Föhn oder Lockenstab bearbeitet werden. Die formbaren Synthetikperücken fallen natürlicher und fühlen sich auch natürlicher an. Unter Hitzeeinwirkung kann der Besitzer die Kunsthaare locken oder glätten. Im Vergleich zur Echthaarperücke sind die formbaren Synthetikperücken deutlich günstiger, aber etwas teurer als normale Kunsthaarperücken. Daher erfreuen sie sich auch zunehmender Beliebtheit.

Die Nachteile der formbaren Synthetikperücken

Nachteile sind allerdings auch hier zu vermelden. Hitzebeständiges Kunsthaar kann weder gefärbt noch in Dauerwellen gelegt werden. Die Hitzebeständigkeit ist bis 160 Grad Celsius gegeben. Darüber hinaus aber nicht. Beim Tragen an jedem Werktag und den Wochenenden sollte die formbare Synthetikperücke spätestens alle drei Wochen gewaschen werden, im Sommer sogar alle zwei Wochen. Die Haarpflege bei dieser Wig ist mit speziellen Pflegemitteln vorzunehmen. Ohne Spezialshampoo für synthetisches Haar geht hier gar nichts. Die Haare sind nur im trockenen Zustand hitzeresistent, im nassen jedoch nicht. Daher sollte nur kaltes Wasser zum Waschen der Kunsthaare verwendet werden. Kunsthaar verträgt weder ein Trockenfrottieren noch ein Reiben nach dem Einweichen. Die Hersteller bieten meistens auf die Perückenhaare abgestimmte Pflegeserien an. Das Einweichen oder Besprühen in Conditioner bzw. Haarbalsam tritt nach dem Waschen auf den Plan. Nach dieser Behandlung werden die Haare vorsichtig von innen und außen trockengetupft oder in ein Frotteehandtuch eingewickelt, das die Feuchtigkeit aufnimmt. Anschließend spannen Sie die Zweithaare auf den Perückenkopf. Diese sollte nicht aus Styropor bestehen. Auch hier ordnet sich die Frisur nach dem Trocknen von alleine. Daher vermeiden Sie bitte, die noch nasse Kunsthaarperücke zu kämmen oder mit der Bürste zu bearbeiten. Geföhnt wird das formbare Synthetikhaar immer kalt.

Das Tragen von Perücken ist zunehmend Alltag

Angesichts der Vor- und Nachteile, die wir hier geschildert haben, kann jeder zu seiner Perücke finden, ohne einen Verlust an Optik oder Lebensqualität zu befürchten. Viele Tabus sind gefallen - unter anderem durch die bereits im Krankenhaus vorgenommene Schmink- und Perückenberatung krebskranker Menschen. Auch in der Öffentlichkeit stehen immer mehr Menschen dazu, hin und wieder oder täglich Perücke zu tragen. Ob Cosplayerin, Krebspatientin, männlicher Kahlkopf oder Model - sie alle tragen Perücke und fühlen sich gut damit. Trauen Sie sich also, wenn Ihnen danach ist.

 

[Impressum Friseurbedarf]